Leiter der Wehr legt den Jahresbericht 2016 vor

 

JHV2017 1Am 5.2.2017 fand im Bürgerhaus  Espelkamp die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Espelkamp statt. Neben den Wehrleuten konnte der Leiter der Feuerwehr, StBI Reiner Hußmann, zahlreiche Gäste begrüßen, u.a. aus Rat und Verwaltung, den Kreisbrandmeister, den Leiter der Polizeiwache Espelkamp und viele mehr.

Im Rahmen dieser traditionell am ersten Sonntag im Februar stattfindenden Veranstaltung legte der Leiter der Feuerwehr den Jahresbericht 2016 vor. In dem umfassenden Bericht wird u. a. auf das Einsatzgeschehen, auf die Personalsituation, Aus- und Fortbildung sowie die Ausrüstung der Espelkamper Wehr eingegangen.

Einsatzgrafik2016Die Feuerwehr Espelkamp musste im Berichtsjahr zu 271 Einsätzen ausrücken (-1,1 %), eine erneut sehr hohe Einsatzzahl.

Die Wehr hatte mit 44 Bränden es nur bei jedem neunten Einsatz (11,4%) mit ihrer "klassischen Aufgabe" Brandbekämpfung zu tun. Die Zahl der Hilfeleistungen ist gegenüber dem Vorjahr um 17 % auf nunmehr 122 Einsätze gesunken. Das ist im Wesentlichen auf den deutlichen Rückgang der Einsätze mit dem Einsatzstichwort "Sturm_Hindernis_Baum_Hochwasser" zurückzuführen.

Das Einsatzspektrum reichte wieder von der Ölspur, über Sturmschäden, Verkehrsunfälle bis hin zu Großbränden. Auch einige eher seltene Einsätze sind in dem mehr als 50seitigen Bericht beschrieben, z.B. die Schiffshavarie auf dem Mittellandkanal.

 

 

 

 

Beförderungen und Ehrungen

JHV2017 3

Zahlreiche Kameraden wurden befördert oder für ihren langjährigen ehrenamtlichen Dienst in der Wehr, bzw. für die Teilnahme beim Leistungsnachweis geehrt.

 

 JHV2017 2

Besonders erwähnenswert ist die Ehrung von HBM Hans-Detlef Klug. Ihm verlieh Kreisbrandmeister Michael Schäfer das Feuerwehrehrenkreuz des DFV in Bronze. Hans-Detlef Kug hat sich im Besonderen um die Jugendarbeit verdient gemacht. Er ist seit u.a. seit 29(!) Jahren Stadtjugendfeuerwehrwart in Espelkamp.

 

JHV2017 4

Zwei verdiente Kameraden wurden nach langer aktiver Dienstzeit in die Ehrenabteilung verabschiedet. UBM Wilfried Hegemeister (4.v.r.), Löschgruppe Vehlage nach 38 Jahren und UBM Georg Geller (2.v.r.), Löschzug Mitte nach mehr als 47 Jahren. Georg Geller gehörte zudem zur "Gründungsgruppe" der Jugendfeuerwehr Espelkamp im Jahre 1969.

 

Info: Der ausführliche Jahresbericht steht im Downloadbereich dieser Website zum Herunterladen bereit.